Jubilarinnen im Gästehaus

Ehrungen für langjährige Mitarbeit

Sechs Mitarbeiterinnen sind im Gästehaus für 40 und 10 Jahre in der Abtei Münsterschwarzach ausgezeichnet worden. P. Zacharias Heyes OSB, würdige Heike Estenfelder-Schmidt für 40 Jahre, Andrea Kaufmann-Pohl, Margit Rettner, Anja Wagner und Regina Zänglein (alle 10 Jahre), für Ihre Treue zum Kloster.

In den 40 Jahren hat Frau Heike Estenfelder-Schmitt viele Veränderungen mitgemacht und ist mit großer Flexibilität jeden Schritt mitgegangen. Sie war 1981 die erste Angestellte im neuen Gästehaus und könne mit diesen Erinnerungen wahrscheinlich Bücher füllen. Zu den Höhepunkten zählten die Abtsweihe von P. Fidelis sowie der jährliche Besuch von Bundeskanzler Helmut Kohl samt Regierung, so P. Zacharias. Stets ist sie als Bereichsleitung im Haus Benedikt für die Gäste da und geht gerne auf persönliche Wünsche ein.

Frau Andrea Kaufmann-Pohl arbeitet seit 10 Jahren im Gästehaus und zeichnet sich durch ihre ruhige und gelassene Art aus. Geht nicht, gibt es nicht bei ihr. Jede Situation löst sie unkompliziert, zuverlässig und mit einem guten Gesamtüberblickt. Sie ist jederzeit bereit den Dienst am Wochenende zu übernehmen und auszuhelfen, wenn Not am Mann ist.

Als Mitarbeiterin am Empfang ist Frau Margit Rettner oft eine der ersten Anlaufstellen für Gäste. Gerade am Telefon bespricht sie mit den Menschen nicht nur Formalien wegen eines Aufenthaltes oder Kurses, sondern schenkt ihnen Zeit und Gehört, würdigt P. Zacharias ihre Arbeit. Sie scheut nicht das offenen Wort, tritt aber allen immer gewandt und freundlich gegenüber.

Die Bereichsleitung im Haus Scholastika, Frau Antonie Spengler, zeichnet sich besonders durch ihre hohe Arbeitsmotivation aus. Zuverlässig und effektiv kümmert sie sich um Ordnung und Sauberkeit. Dabei denkt sie stets mit und löst Herausforderungen direkt – bei ihr weiß man, woran man ist.

Frau Anja Wagner kann als eine „Schafferin“ bezeichnet werden, meint P. Zacharias. Von Dienstanfang bis Ende ist sie bei der Sache und ist im Haus unterwegs und engagiert sich „pro domo“ – für unser Haus. Nicht umsonst wird das Gästehaus immer für die Sauberkeit gelobt. Als Bereichsleitung für Hauswirtschaft und Reinigung teilt sie die Dienste ein, berücksichtigt dabei die Wünsche einzelner Mitarbeiterinnen und setzt sich mit Weitblick und Verständnis für sie ein.

Frau Regina Zänglein war bereits in der Erwachsenenbildungsstätte Klaus von Flue tätig bevor sie im Gästehaus der Abtei angestellt wurde. Sie ist immer eine gute Seele zum Wohle der Gäste in all ihren Anliegen, aber auch bei den Kolleginnen und Mönchen im Gastdienst. Sie ist pflichtbewusst, freundlich und bereit Dienste sowohl im Speisesaal als auch in der Reinigung zu übernehmen.

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R
Gästehaus 
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Fon: +49 9324 20 203
Fax: +49 9324 20 205
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonzeiten
Montag bis Freitag: 
8:30 bis 12:00 Uhr 
Montag und Freitag: 
14:00 bis 16:00 Uhr