Die Werkstatt

  • Von 17. Januar 2022 18:00 bis 20. Januar 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Das Schmieden ist Umgang mit den Grundelemen- ten Metall, Feuer, Wasser, Luft. Diese archaische Kunst steht ziemlich am Anfang menschlicher Kultur. Ihr Sinn war nicht nur die Herstellung von Gegenständen, sondern auch Sinnbild menschlicher Verwandlung. o Praktische Arbeit in der Schmiede o Grundlegende Schmiedetechniken o Freies Schmieden o Hinführende Betrachtung und Vertiefung o reflektierende Gespräche Bitte Sicherheitsschuhe mitbringen!
  • Von 18. Februar 2022 18:00 bis 20. Februar 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Die großen Rosetten gotischer Kathedralen sind oft Darstellungen eines ganzen Welt- und Glaubensbildes. Wir werden dieses Symbol umarbeiten in Bilder und zu Zeichen für das eigene Leben. Die Arbeitsweise wird aus kreativem Suchen und Fertigen, Gesprächen und stiller Meditation bestehen.
  • Von 11. April 2022 18:00 bis 13. April 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Die frühe Kirche stellte das Kreuz immer als Osterbild dar, indem die Kreuze gänzlich mit Edelsteinen beschlagen wurden. Wir werden verschiedenen Grundformen von Kreuzen durch kreative Gestaltung solchen Osterbildern annähern - als Hoffnungsbilder für das eigene Leben. Hintergrundthema ist die Wandlung von Karfreitag zu Ostern. Impulse von P. Meinrad Dufner OSB sind vorgesehen.
  • Von 09. Mai 2022 18:00 bis 13. Mai 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Farben sind Qualitäten, Kräfte, Symbole, Welten. Sie haben gewissermaßen Seele. Diese zu erfahren und sie zu nutzen, die eigene Seele zum Ausdruck zu bringen, ist der Weg des Kurses. In begleitenden Impulsen und Gesprächen wird das Thema vertieft
  • Von 17. Mai 2022 18:00 bis 20. Mai 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Jede Linie, die wir ziehen, verbindet und trennt, ist Teil unseres inneren und äußeren Koordinatensystems. Es ist faszinierend, zu spüren, wie und in welcher Weise unsere Seele die Linie auf dem Papier in Bewegung bringt. Die Linie wird damit zu einem sichtbaren Zeichen des Unsichtbaren. In schöpferischer Weise und in meditativem Umgang mit der Linie wollen wir den Faden zu uns selbst und zu unserer Lebensspur suchen. P. Meinrad Dufner OSB wird begleitend zu unserem Entdecken Impulse geben. Zeichenmaterialien und Zeichen- papier sind vorhanden.
  • Von 30. Mai 2022 18:00 bis 02. Juni 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Ein Dichterwort bringt es auf den Punkt: "…perfekt meint vergangenheit für immer abgeschlossen unvollkommen aber unperfekt bleibe ich lebendig" Um diese Lebendigkeit im kreativen Prozess geht es in diesen Tagen. Wir werden sehen, wie das spielerische Unvollendete, wie der Torso, das Fund- stück oder was es auch sei, schön sein kann. Und wir werden diese Vorgänge für die Lebendigkeit des eigenen Lebens zu übertragen suchen. Die ge- stalterische Arbeit geschieht mit unterschiedlichen Materialien und Zugängen.
  • Von 27. Juni 2022 18:00 bis 01. Juli 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Engel werden als Mittler zwischen Gott und Mensch, zwischen Himmel und Erde verstanden, als Boten Gottes und Verkünder seines Willens. Sie erscheinen als Wächter und Schutzfiguren, als Tröster und Seelenbegleiter des Menschen bis in den Tod, aber auch als Rächer, Richter und Vollstrecker des Weltgerichtes. Wir haben eigene Visionen, Vorstellungen, Eindrücke und lassen uns inspirieren von der Natur, vom Kloster, vom Holz, vom Miteinander. Tragen unser inneres Bild eines Engels zum Holz und bringen es in diesem Material in einer plastischen Sprache zum Ausdruck. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Begleitet wird unsere Arbeit durch Impulse und biblische Vorträge von P. Zacharias Heyes OSB.
  • Von 18. Juli 2022 18:00 bis 22. Juli 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Mit dem In-die-Hände-Nehmen des Werkzeuges, selbstwirksam aktiv, gestaltend tätig, arbeiten wir die Form, Farbe und Struktur des Holzes hervor. Legen vergangene Zeit und Zyklen des Baumes frei. Suchend, handwerklich, eine Strahlkraft ausarbeitend, lassen wir uns von Bildern in unserem Leben tragen. Formen schneidend, gestalten wir das Holz zu einer uns positiv ansprechenden Plastik. Durch unser Tun entsteht ein den Moment überdauerndes, mit den Händen begreifbares, zum Träumen anregendes Formenspiel. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
  • Von 01. August 2022 12:00 bis 05. August 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Was für ein Mann will ich sein? Und welche Potentiale schlummern noch in mir? Im Laufe dieses Kurses werden wir handwerkliche Kenntnisse zum Bearbeiten unseres Mann-Steines erwerben, sowie durch die Natur rituell und kreativ mit unseren Fragen in Kontakt kommen. Spirituelle Impulse aus dem männlich-benediktinischen Mönchtum, Methoden aus der initiatorischen Naturarbeit sowie Gespräche in der Gruppe bereichern unseren Weg. Inspiriert von der Wüstenerfahrung Jesu werden auch wir einen Tag und eine Nacht alleine und ohne Zelt im Wald verbringen. Am Ende der Woche wird jeder seinen neuen Mann(-Stein) mit nach Hause nehmen. Dieser Kurs ist offen für Männer jeder Art und besonders geeignet für Väter und Söhne. Gönne dir eine Woche Mann-Sein als Auszeit und Selbsterfahrung!
  • Von 08. August 2022 18:00 bis 14. August 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Die Mutter, als Ursprung des Lebens, Urkraft der Natur, Göttliche Mutter Maria In unserem Kurs setzen wir unsere Inspiration zu diesem, uns von Urbeginn begleitenden Thema, in plastische Formensprache um. Aus dem Inneren aktiv, mit den Händen Werkzeug führend, gestaltend tätig, schneiden wir Formen und übersetzen uns berührende Impulse in ein Formenspiel. Eingehend auf Besonderheiten des Holzes wird durch die bildhauerische Bearbeitung ein inneres Bild sichtbar und zu einer begreifbaren einmaligen Plastik. Begleitet wird unsere Arbeit durch Impulse und biblische Vorträge von P. Zacharias Heyes OSB. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
  • Von 01. September 2022 18:00 bis 04. September 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Erde, Wasser, Feuer, Luft - die vier Elemente und die Grunderfahrungen des Menschen sind zutiefst miteinander verbunden. Das Feuer steht für Ver- änderung, die Erde für das Beständige, die Luft für das Vergängliche und das Wasser für das sanfte Werden der Dinge. In den verschiedenen Lebensphasen steht oft jeweils ein anderes Element im Vordergrund. Dies mit den Händen gestaltend zu erfühlen und die eigene Seele darin zu entdecken, ist der Weg des Kurses. Die Arbeitsweise besteht aus kreativem Suchen und Fertigen mit unterschiedlichsten Materialien, Impulsen und Gesprächen.
  • Von 15. September 2022 17:30 bis 18. September 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Der König/die Königin ist ein Urbild menschlichen Selbstverständnisses. In kreativem Tun und im Umgang mit Märchen werden wir König/Königin in uns gestalten und finden. Wir arbeiten in verschiedenen kreativen Techniken. In begleitenden Impulsen und Gesprächen wird das Thema vertieft.
  • Von 06. Oktober 2022 18:00 bis 09. Oktober 2022 13:00
    Kategorien: Die Werkstatt
    Leibhaftig sein ist die selbstverständliche Situation eines jeden Menschen - sollte man meinen. Bis wir aber unseren Leib wirklich bewohnen, braucht es ein Leben. Wir nähern uns dem Thema durch gestalterische Arbeit mit verschiedenen Materialien, Impulsvorträgen (philosophisch/theologisch) und Gesprächen.
13 1868 events775aa97aa8063f8d1dffb7f030764396

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Gästehaus
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Fon: +49 9324 20 203
Fax: +49 9324 20 205
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonzeiten
Montag bis Freitag: 
8:30 bis 12:00 Uhr 
Montag und Freitag: 
14:00 bis 16:00 Uhr