Aktuelles

Kurzfristig freie Kursplätze 2022

In diesen Kursen ab August bis Dezember sind noch Plätze frei.

Kurs 22.152
Benediktinische Exerzitien: Memoria - das Wesentliche nicht vergessen
29-08.-04.09. (Mo-So)

Wie kaum ein anderes Werk hat das "Zweite Buch der Dialoge" aus der Feder Papst Gregors des Großen die Spiritualität des benediktinischen Mönchtums geprägt. Es handelt ganz und gar vom Leben Benedikts von Nursia und ist ein Buch voller Kraft und Weisheit. Gregor der Große ruft die Lebensgeschichte Benedikts ins Gedächtnis zurück. Damit schrieb er gegen das Vergessen an. Aus seinem eigenen Erleben kannte er die Gefährdungen und den Verlust der geistlichen Dimension und so schaut er hin auf die Gestalt Benedikts und fasst zusammen, was ihm für sein eigenes Leben kostbar erscheint. Die Annäherungen an die "Vita Benedicti" kann auch uns zu einem tieferen Verständnis des Glaubens und des benediktinischen
Lebens führen. In den Texten finden wir Heilmittel für die innere Unruhe, Trost in all den Belastungen und Beanspruchungen, Hilfe und Antrieb zur Umkehr und Wege zu den Quellen geistlichen Lebens. Benediktinische Exerzitien werden verstanden als Einüben von geistlichen Praktiken, die aus der Mönchstradition stammen. Der Rhythmus des benediktinischen Tageslaufes, biblische Impulse, Vertiefung ausgewählter Texte aus den "Dialogen" Gregors des Großen und der Benediktsregel werden uns leiten. Schweigen und Beten, das Angebot zu Kurzgesprächen mit einer der Kursleiterinnen strukturieren diese Exerzitien. - Bitte Schreibsachen mitbringen und die Benediktsregel.
Leitung: Schwester Johanna Domek, Carola Holzmann
Kursgebühr: 160,00 € Unterkunft/Verpflegung: 360,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/spezialkurse-2022/event/1717-kurs-22-152-benediktinische-exerzitien-memoria-das-wesentliche-nicht-vergessen

Zusatzkurs 22.621
Selbstbestimmt im Alter
13. September (Di)
In den späten Lebensjahren selbstbestimmt und in Würde zu altern, das wünschen sich die meisten Menschen. Gerade in der zweiten Lebenshälfte gilt es, viele Entscheidungen zu treffen, die die Weichen dazu stellen, wie wir unser Alter erleben. Spiritualität kann uns dabei eine große Hilfe sein. Denn der Glaube vermittelt uns, dass wir eine unantastbare Würde haben. Zugleich lädt sie uns dazu ein, uns mit unserer Vergangenheit auszusöhnen und diese in unser Leben zu integrieren. Sie zeigt uns Wege auf, wie wir uns auch jetzt noch selbst verwirklichen und authentisch leben können. Dazu haben Hsin-Ju Wu und P. Anselm Grün ein Buch geschrieben mit vielen praktischen Übungen, wie wir uns einüben können, selbstbestimmt im Alter zu leben. Es gibt zwar viele theoretische Bücher über das Altwerden, aber zu wenig praktische Hilfen und Übungen. Im Seminar wollen Hsin-Ju Wu und P. Anselm aufzeigen, wie wir in Seniorengruppen kreativ arbeiten können. Daher richtet sich der Kurs nicht nur an alte Menschen, die lernen möchten, sich mit den Herausforderungen des Alters auseinander zu setzen, sondern vor allem an Menschen, die mit Senioren arbeiten, für Familienangehörige, für Seelsorger und Seelsorgerinnen und Leiter und Leiterinnen von Seniorengruppen.
Lektüre-Vorschlag
Begleitend zu diesem Seminar erscheinen die beiden neuen Bücher von Pater Anselm Grün und Hsin-Ju Wu:
Selbstbestimmt im Alter - Ein Praxisbuch – ISBN 978-3-7365-0456-1, 22,00 €
Selbstbestimmt im Alter – Arbeitsbuch – 978-3-7365-0467-7, 14,00 €
Erhältlich in der Buchhandlung „Buch und Kunst im Klosterhof“ im Münsterschwarzach oder im www.vier-tuerme.de-Onlineshop .
Leitung: Anselm Grün, Jsin-Ju Wu
Kursgebühr: 30,00 (inklusive Verpflegung)
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/1896-zusatzkurs-22-621-selbstbestimmt-im-alter

Kurs 22.615
Komme, was da wolle. Gelassenheit und Gottvertrauen im Alltag
15.09.-18.09.2022 (Do-So)
Im Alltag erleben wir uns zuweilen fremdbestimmt, gesteuert von äußeren Einflüssen, die uns nicht selten anfechten, ob im Beruf, in unseren Beziehungen, auf unserem Lebensweg. Und das, was wir Glück nennen, fühlt sich manchmal an wie Ebbe und Flut. Es kann dann geschehen, dass wir verleitet sind, andere Menschen, Widerfahrnisse oder das Schicksal für das Hin und Her verantwortlich zu machen. Dabei geht es ein Leben lang darum, reifer zu werden und die Dinge so zu nehmen, wie sie sind und das Beste daraus zu machen - mit den Mitteln, die einem zur Verfügung stehen. Also eine innere Weite und Unabhängigkeit zu erlangen. In diesen Tagen wollen wir uns Zeit nehmen, auf uns selbst zu schauen und auf unser Leben und zu fragen, wie wir ein Stück reifer und gelassener werden können. Impulse aus der Heiligen Schrift und aus der Benediktusregel, Stille und Zeit für sich selbst, Gespräche, kreative Übungen, Singen und der Aufenthalt in der Natur wollen uns dabei unterstützen. Wir werden uns an zwei Tagen in den Klosterbetrieben der einfachen Handarbeit widmen. Bitte Arbeitskleidung und Schuhe für draußen mitbringen.
Leitung: P. Christoph Gerhard OSB, Erwin Sickinger
Kursgebühr: 350,00 €; Unterkunft/Verpflegung: 180,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/1883-zuatzkurs-21-615-komme,-was-da-wolle-gelassenheit-und-gottvertrauen-im-alltag

Kurs 22.249
Die innere Stimme der Liebe
19.-22.09.2022 (Mo-Do)

Der bekannte geistliche Autor Henri Nouwen (1932-1996) durchlebte von Dezember 1987 bis Juni 1988 nach eigenen Angaben den wohl "schwierigsten Abschnitt" seines Lebens. In dieser Zeit brach für ihn alles zusammen. Auslöser war das plötzliche Ende einer intensiven Freundschaft, das er nicht verkraften konnte. So begann er sein "heimliches Tagebuch" zu schreiben: "Die innere Stimme der Liebe". Darin beschreibt er seinen Weg von tiefer Angst, Trauer, Einsamkeit und Schmerz hin zu neuem Vertrauen und neuem Leben in Form "Geistlicher Imperative". Es sind wunderbare, tiefe Texte, die bis heute Menschen helfen können, die selbst schmerzhafte Erfahrungen in ihrem Leben machen müssen. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich mit Hilfe einer Textauswahl aus Nouwens Buch auf die Suche nach ihrer je eigenen "inneren Stimme der Liebe" zu machen. Jener inneren Stimme Gottes in mir, die mich gerade durch dunkle Zeiten und schwere Erfahrungen in meinem Leben hin- durch zu tragen vermag. Methodisch arbeiten wir erfahrungs- und körperorientiert. Neben Gruppen, Kleingruppen- und Stillarbeit besteht auch das Angebot zu Einzelgesprächen mit dem Kursleiter.
Leitung:Prof. Dr. Günter Eßer
Kursgebühr: 290,00 € pro Person; Unterkunft/Verpflegung: 180,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/spezialkurse-2022/event/1647-kurs-22-249-die-innere-stimme-der-liebe

Kurs 22.465
Schreiben heißt sich selber lesen" (Max Frisch)
22.-25.09. (Do-So)
Spielerischer, kreativer Umgang mit Schrift, Kalligraphie und individueller Handschrift. Im Mittelpunkt des Kurses steht die Freude am Experimentieren mit verschiedenen Materialien und einfachen kalligraphischen Techniken. Umfangreiches Material wird zur Verfügung gestellt. Weitere Tinten und Schreibgeräte können mitgebracht werden. Für Linkshänder nur eingeschränkt empfohlen. Keine kalligraphischen Vorkenntnisse erforderlich.
Leitung: Ruth Wild
Kursgebühr: 200,00 € pro Person; Unterkunft/Verpflegung: 180,00 €
 Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/1843-kurs-22-465-schreiben-hei%C3%9Ft-sich-selber-lesen-max-frisch

Kurs 22.602
rAuszeit. Ein Naturseminar zu den vier Archetypen des Mannes
29.09.-05.10. (Do-Mi)

Entdecke deine männlichen Qualitäten als Krieger, König, Liebhaber und Magier! Diese vier Archetypen bzw. Urbilder bringen symbolisch Eigenschaften zur Sprache, die in jedem Mann „schlummern“ und sich in ihm entfalten wollen. Hast du Lust, deinem Mann-Sein auf die Spur zu kommen? Dann laden wir dich ein: - dich in deinem Körper zu spüren und deine Gefühle wahrzunehmen wie ein Liebhaber, - für dich und deine Visionen wie ein Krieger einzustehen, - wie ein König Verantwortung für dich und andere zu übernehmen und - das Geheimnis deines Lebens wie ein Magier (neu) kennen zu lernen und zu leben. Komm mit auf eine 7-tägige Abenteuerreise, um dich mutig deinen Fragen zu stellen! Der vertraute Kreis von Männern kann dich dabei unterstützen, doch du wirst auch durch die Zeit mit dir alleine im Wald eigene Antworten finden – an einem Tag und einer Nacht, die du alleine, fastend im Wald verbringen wirst. Körperübungen, Impulse und Meditationen sowie intuitive Spaziergänge werden dich dabei ebenfalls unterstützen. Der Kurs findet auf unserem Winkelhof statt, einem alten Bauernhaus mitten im Steigerwald. Wir werden dort in einfachen Unterkünften (Mehrbettzimmer) übernachten und viel Zeit draußen verbringen. Zur Vorbereitung und Klärung eurer Fragen wird es ein Online-Treffen per Zoom geben. Weitere Informationen erhaltet ihr nach eurer Anmeldung.
Leitung: P. Zacharias Heyes OSB, Tilman Reuter
Kursgebühr: 330,00 € Unterkunft/Verpflegung: 160,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/spezialkurse-2022/event/1870-kurs-22-602-rauszeit-ein-naturseminar-zu-den-vier-archetypen-des-mannes

Kurs 22.252
Christsein - anders als du denkst
14.10.-16.10.2022 (Fr-So)
In herausfordernden Zeiten wächst die Sehnsucht nach Sicherheit, Halt und Orientierung. Die bedrängende Frage nach dem Sinn einer unübersichtlichen Gegenwart und des darin verstrickten eigenen Lebens provoziert die Auseinandersetzung mit der eigenen Spiritualität. Dieser Kurs wendet sich vor allem an Menschen, die den christlichen Glauben wiederentdecken oder neu kennenlernen wollen. Jenseits der eingetretenen Pfade wird die Landschaft des Christseins erkundet und nach Wegen gesucht, die vielleicht auf überraschende Weise zu Antworten auf ganz persönliche Fragen führen. In der Begegnung mit Werken der Kunst und Literatur und der Entschlüsselung ihrer religiösen Dimension mittels einfach verständlicher theologischer Grundinformationen soll ein Raum entstehen, in welchen in inspirierendem Austausch das Unbekannte und Neue einer vermeintlich bekannten und alten Religion aufleuchtet und deren tröstende, heilende, befreiende, sinnstiftende Potentiale für das eigene Leben freilegt werden können.
Leitung: Hildegard König
Kursgebühr: 120,00 €; Unterkunft/Verpflegung: 120,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-impulse-glaubensvertiefung/event/1650-kurs-22-252-christsein-anders-als-du-denkst

Kurs 22.618
Liebe im Herzen und Klarheit im Kopf. Christsein heißt: empathisch leben
21.11.-23.11.2022 (Mo-Mi)

Gott wird in der Bibel als zutiefst empathisch geschildert: Er ist emotional mit seinen Geschöpfen verbunden, hat ein Herz für die Schwachen und Armen. Er empfindet mütterliche Regungen liebender Güte, die in ihm selbst gegenüber den Sündern noch großzügige Barmherzigkeit auflodern lassen (Hos 11,8). Jesus wendet sich voller Mitleid den Bedürftigen zu (Mt 9,36), ist von ihrem Schmerz betroffen (Lk 7,13) und erweist sich als Hohepriester, der mitfühlen kann (vgl. Hebr 4,15). Der hl. Benedikt mahnt die Mönche, dass sie mit aufrichtig brüderlich gesonnenem Respekt und geduldigem Wohlwollen einander achten, auf dass sie zu einer friedlichen Gemeinschaft im Geist Jesu Christi werden (vgl. u.a. RB 72). – Empathie gehört zu den "Schlüsselkompetenzen" gelebten Christseins. In diesem Seminar lernen Sie die theoretischen und praktischen Grundlagen einer bewussten Lebensführung und Beziehungsgestaltung aus der Kraft der Empathie und Intuition kennen. Sie werden vertraut mit den 7 Basisemotionen, wie sie sich konkret anfühlen und über Gestik und Mimik vermittelt werden. Sie erfahren den wechselseitigen Zusammenhang zwischen Gedanken, Gefühlen und Körperhaltung und lernen, sich die Steuerung dieses Zusammenhangs bewusst zunutze zu machen, um effektiv Einfluss auf Ihre Befindlichkeit und einen guten Kontakt mit Ihren Mitmenschen ausüben zu können. Mithilfe der Ressource des "Selbstmitgefühls" und anhand von erprobten psychologischen Interventionen erspüren und ergründen Sie Ihre Bedürfnisse und Werte und gewinnen Klarheit über Ihren ganz persönlichen Lebenssinn. Dies schenkt nicht zuletzt Orientierung für Entscheidungsklarheit in herausfordernden Situationen. Wie kann man Empathie und Intuition trainieren? Wie kann man empathisch sein und sich zugleich von den Emotionen anderer abgrenzen, um nicht von ihnen überrollt zu werden? Lassen Sie uns gemeinsam Antworten auf diese und ähnliche Fragen suchen und finden.
Leitung: Manuela Amann, Dr. Denis Schmelter
Kursgebühr: 140,00 €; Unterkunft/Verpflegung: 120,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-impulse-glaubensvertiefung/event/1889-kurs-22-618-liebe-im-herzen-und-klarheit-im-kopf

Kurs 22.619
"Vom Leben erzählen..." – Biographie und Phantasie. Schreibwerkstatt – autobiographisches Schreiben für Anfänger:innen und Fortgeschrittene
01.12.-04.12.2022 (Do-So)

Schreiben, Rückschau halten auf das, was uns in unserem Leben bewegt hat, vielleicht einen roten Faden finden, der sich durch das eigene Leben zieht oder vorwärts schauen und auf diese Weise neue Möglichkeiten schreibend ergründen. Vielleicht wollen Sie das Schreiben nur einmal ausprobieren, vielleicht schreiben Sie schon lange. Schreiben ist ein Weg, seiner Kreativität Raum zu geben und mit anderen Menschen die Freude an den eigenen Geschichten oder Gedichten zu teilen. Meditative Übungen werden unser Schreiben vertiefen. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.
Leitung: Tessa Korber
Kursgebühr: 140,00 €; Unterkunft/Verpflegung: 180,00 €
Anmeldung: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/lebensorientierung-kreativit%C3%A4t/event/1890-kurs-22-619-vom-leben-erz%C3%A4hlen-biographie-und-phantasie

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R
Gästehaus 
Schweinfurter Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Fon: +49 9324 20 203
Fax: +49 9324 20 205
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonzeiten
Montag bis Freitag: 
8:30 bis 12:00 Uhr 
Montag und Freitag: 
14:00 bis 16:00 Uhr