Skip to main content

Aktuelles

Kurzfristig freie Kursplätze im August und September 2024

In diesen Kursen sind im August und September 2024 noch Plätze frei.

Kurs 24.251 - "Die eigene Stimme finden". Ein Wochenend-Kurs für Singen und kreatives Schreiben. - 26. bis 28. Juli 2024

So viele Menschen berichten, dass sie nicht frei zu singen wagen, seit sie in ihrer Kindheit beim Vorsingen beschämt worden sind. Auch an sie richtet sich dieser Kurs, ebenso an alle Neugierigen, die Erfahrungen mit dem Klang ihrer Stimme in Gesang und Text machen möchten. Körperübungen eröffnen sanft und spielerisch einen neuen Zugang zum Singen. In den Schreibimpulsen können musikalische Erfahrungen verarbeitet und ein Zugang zu freiem, spielerischem Umgang mit Sprache gefunden werden. Bitte mitbringen: Isomatte, lockere Kleidung, Schreibutensilien.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/event/116-kurs-24-251-die-eigene-stimme-finden-ein-wochenend-kurs-f%C3%BCr-singen-und-kreatives-schreiben

Kurs 24.252 - Kloster auf Zeit - Mönch auf Zeit - 29. Juli bis 04. August

Für Männer zwischen 18 und 40, die das Klosterleben näher kennen lernen und das Mönchsein in einer brüderlichen Gemeinschaft entdecken möchten. Mit den Mönchen beten, arbeiten und essen, das alltägliche Leben eines Mönches führen, zusammen mit anderen, die Gott suchen, mit Impulsen und Einführungen und der eigenen Berufung auf der Spur. Der Kurs richtet an jeden, der den Mönch in sich entdecken möchte. Bitte Arbeitskleidung mitbringen.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/event/113-kurs-24-252-kloster-auf-zeit-m%C3%B6nch-auf-zeit

Kurs 24.309 - Holzbildhauen - Engel - 05. bis 11. August 2024

Engel werden als Mittler zwischen Gott und Mensch, zwischen Himmel und Erde verstanden, als Boten Gottes und Verkünder seines Willens. Sie erscheinen als Wächter und Schutzfiguren, als Tröster und Seelenbegleiter des Menschen bis in den Tod, aber auch als Rächer, Richter und Vollstrecker des Weltgerichtes. Wir haben eigene Visionen, Vorstellungen, Eindrücke und lassen uns inspirieren von der Natur, vom Kloster, vom Holz, vom Miteinander. Tragen unser inneres Bild eines Engels zum Holz und bringen es in diesem Material in einer plastischen Sprache zum Ausdruck. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Begleitet wird unsere Arbeit durch Impulse von P. Zacharias Heyes OSB.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/event/108-kurs-24-309-holzbildhauen-engel

Kurs 24.255 - "Der Mensch lebt nicht vom Brot allein..." - Mit Ernährung Krankheiten vorbeugen - 14 bis 18. August 2024

Ob Diabetes, Bluthochdruck oder Arteriosklerose – viele Volkskrankheiten werden durch eine ungünstige Ernährungsweise, Bewegungsmangel und Stress begünstigt. Umgekehrt beugt eine dauerhafte Ernährungsumstellung, Bewegung und Entspannung chronischen Krankheiten vor oder beeinflussen zumindest deren Verlauf günstig. Und die gesunde Basis, auf der diese drei Säulen der Prävention ruhen, ist die Spiritualität. Nicht umsonst erreichen Menschen, die in klösterlichen Gemeinschaften leben, oft ein überdurchschnittlich hohes Lebensalter. Dieser Kurs wendet sich an spirituell suchende Menschen, die Stoffwechsel- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und die Grundlagen eines gesundheitsfördernden Lebensstils kennen lernen wollen. Vorträge, spirituelle Impulse, Meditationen und Wahrnehmungsübungen sowie Zeiten der Selbstreflektion und Stille helfen uns dabei, ungünstige Verhaltensmuster zu entlarven, neue Strategien für Körper, Geist und Seele zu entwickeln und unsere persönlichen Kraftquellen zu entdecken. Biblische Impulse und die Möglichkeit zur Teilnahme an Gottesdiensten und Gebetszeiten der Mönche öffnen uns die Augen für das, was uns wirklich nährt. Am Ende der gemeinsamen Zeit hat sich jede:r Teilnehmende ihr/sein individuelles Ziel auf dem Weg in ein gesünderes, im wahrsten Sinn „erfüllteres“ Leben gesetzt. Hinweis: Die Mahlzeiten werden zum Teil achtsam und im Schweigen eingenommen. Bitte bequeme Kleidung und warme Socken mitbringen.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/103-kurs-24-255-der-mensch-lebt-nicht-vom-brot-allein-mit-ern%C3%A4hrung-krankheiten-vorbeugen

Kurs 24.141 - Berührung mit dem Göttlichen. Zen-Augenblicke erfahren auf der Grundlage der "Zehn Ochsenbilder" - 19. bis 22. August 2024

Dieser Kurs möchte Sie dazu einladen, Verbindendes von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft wahrzunehmen und richtet sich an alle, die der Sehnsucht nach Ganzheit nachspüren möchten. Der Weg, den wir beschreiten, ist für jede Lebensphase, jedes Lebensalter gleichermaßen erfahrbar, es bedarf keinerlei Vorkenntnisse bzw. Vorerfahrungen. Seine Ausrichtung liegt darin, den alltäglichen Weg als den wahren Weg zu erkennen. Unter Einbeziehung auch von Elementen aus der Psychosynthese geschieht dies durch die Entwicklung der Fähigkeit, in Achtsamkeit und Bewusstheit den jeweiligen Augenblick zu leben, eins zu werden/zu sein in der jeweiligen Handlung. Die Spuren, denen wir dabei folgen wollen, gehen auf ursprüngliche Quellen des Zen zurück und stehen in engem Dialog mit christlicher Mystik. Es ist eine Bewusstseinsreise in die Weite, aber zu nahen Schätzen. Dafür kommen uns insbesondere die "Zehn Ochsenbilder" des Zen zugute, denen von innen her anhaftet, sich vom "Göttlichen" berühren zu lassen. Elemente des Kurses sind: Wort-Klang-Kompositionen; verschiedene Formen der Meditation; spirituelle Einkehrzeiten; Übungen zur Wohl- und Entspannung von Körper und Geist; Atemübungen; Selbstreflexions- und Austauschzeiten. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken, Schreibutensilien.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/102-kurs-24-141-ber%C3%BChrung-mit-dem-g%C3%B6ttlichen-zen-augenblicke-erfahren-auf-der-grundlage-der-zehn-ochsenbilder

Kurs 24.448 - Schule der Achtsamkeit. Durch Achtsamkeit zu neuer Kraft und Energie - 19. bis 21. August 2024

Vielfältig sind die Anforderungen, die an uns gestellt sind. Der bewusste, achtsame Lebensvollzug ist dabei eine Quelle der Kraft und Energie für unseren Alltag. Nehmen Sie sich die Zeit und gönnen Sie sich ein paar Tage ganz im Zeichen der Achtsamkeit. Durch eine ausgewogene Mischung von Impulsreferaten, Austausch und Übungen der Achtsamkeit wollen wir uns einüben in eine innere und äußere Haltung der Achtsamkeit, die alle Bereiche unseres Lebens berührt und unserem Leben so eine neue Tiefe und Qualität geben kann. Die Schule der Achtsamkeit vermittelt keinen neuen Lehrstoff im Sinne eines zusätzlichen Programms, das jetzt auch noch in den Alltag integriert werden muss. Vielmehr geht es um einen neuen Umgang mit dem, was wir sowieso und immer schon tun und wahrnehmen - aber jetzt eben auf achtsame Art und Weise: das WAS rückt in den Hintergrund und das WIE gewinnt an Bedeutung. Weitere Informationen unter: www.christophsimma.at.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/100-kurs-24-448-schule-der-achtsamkeit-durch-achtsamkeit-zu-neuer-kraft-und-energie

Kurs 24.450 - Im Alltag zur Ruhe kommen. In der Ruhe liegt die Kraft! (Achtsamkeitsnachmittag) - 22. August 2024 (Achtsamkeitsnachmittag)

In unserem ganz gewöhnlichen Alltag sind wir mit den Gedanken oft mehr im Dort und Dann als im Hier und Jetzt. Doch das muss nicht so sein! Durch regelmäßig praktizierte Meditations- und Achtsamkeitsübungen ist es möglich, wieder Zugang zu den inneren Quellen von Kraft und Freude zu haben und mehr in Kontakt mit sich und der Sache zu sein. Gönnen Sie sich einen Wohlfühlnachmittag mit verschiedenen Sitz- und Gehmeditationen sowie Körper- und Wahrnehmungsübungen - weil Sie es sich wert sind! Eingeladen sind alle, die anhand von Achtsamkeitsübungen und Meditationseinheiten mehr Ruhe und Gelassenheit in ihr Leben einfließen lassen möchten. Inhalte: Sitzmeditationen; Gehmeditationen; Körper- und Wahrnehmungsübungen.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/99-kurs-24-450-im-alltag-zur-ruhe-kommen-in-der-ruhe-liegt-die-kraft-achtsamkeitsnachmittag

Kurs 24.256 - Von Wüstenväter und Wüstenmütter - 22. bis 25. August 2024

Aussteiger:innen der Spätantike gerieten zwischen alle Fronten: gesellschaftlich, kirchlich, familiär. Und doch zeigen ihre Lebensgeschichten Mut, Freude und gestaltende Energie. Wir entdecken bei ihnen, was Alice Schwarzer so formulierte: "Auch Frauen können denken und Männer können fürsorglich sein." Teilnahme an der Liturgie der Mönche, Zeiten der Stille und des Gesprächs öffnen uns innere Weiten.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/98-kurs-24-256-von-w%C3%BCstenv%C3%A4ter-und-w%C3%BCstenm%C3%BCtter

Kurs 24.519 - Werte- und Sinnorientierung in der Wirtschafts- und Arbeitswelt - 23. bis 25. August 2024

Die Welt steht Kopf - und wir mitten drin. Globale Entwicklungen wie der Klimawandel, eine Pandemie oder die Digitalisierung machen auch und gerade nicht vor Unternehmen und anderen Organisationen Halt. Wie können Werte und Sinn hier als Orientierung für Denken, Fühlen und Handeln dienen? Dieses Seminar legt die Grundlagen der Werte- und Sinnorientierung durch die Bedeutung des Menschenbildes für die Zusammenarbeit und Führung im Team sowie die Diskussion von Sinn der Arbeit und Sinn in der Arbeit. Thematische Impulse spannen den Bogen von Werteverwirklichung im Arbeitskontext über Flow-Erfahrungen bis hin zur Bedeutung von bewussten Entscheidungswegen und achtsamem Zuhören. Praxisorientierte Studien, konzeptionelle Grundlagen der Logotherapie & Existenzanalyse und wissenschaftliche Erkenntnisse dienen als Basis für interaktive Sessions, die ausreichend Raum für persönliche Reflexion und Übungen in Kleingruppen lassen. Dieses Seminar richtet sich an Unternehmer:innen, Führungsnachwuchs und Führungskräfte, die in Wirtschaftsunternehmen, Institutionen und jeder Form unternehmerischer Organisation tätig sind.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/97-kurs-24-519-werte-und-sinnorientierung-in-der-wirtschafts-und-arbeitswelt

Kurs 24.451 - Wege zur Achtsamkeit in der Schule - 23. bis 25. August 2024

"Die Stille bei den Schülern beginnt mit der Stille des Lehrers." (Hubertus Halbfas) - Immer mehr Kinder und Lehrer sehnen sich nach mehr Ruhe und Entspannung im Schulalltag. Es bedarf daher eines bewussten Gegenpols zu der Geschäftigkeit und Schnelllebigkeit unserer Zeit, die auch vor den Kindern nicht Halt macht. Achtsamkeit ist ein zentraler Punkt im Lernprozess, denn nur wer innere Ruhe empfindet und konzentriert bei sich und dem Lerngegenstand ist, kann sich weiterentwickeln und lernen. Gerade in Zeiten von Hektik und Überlastung ist die Übung der Achtsamkeit ein konkreter und effektiver Weg zurück in die eigene Mitte. Meditative Elemente gewinnen daher im Unterricht stetig an Bedeutsamkeit, um Stress bewältigen und innere Anspannungen lösen zu können. Schüler brauchen hierzu vielfältige Anleitungen, Rituale, Hilfen und Impulse. Im Zentrum dieses Kurses steht das Kennenlernen und Erfahren von einfachen, wirkungsvollen Wegen zur Förderung von Konzentration, Aufmerksamkeit, Ruhe und Stille. Durch diese Impulse und Übungen der Achtsamkeit kann die Qualität des schulischen Lebens und Lernens nachhaltig positiv verändert werden. Inhalte: die Achtsamkeit der Lehrperson; Leben und Lernen in der Schule; Wahrnehmungs- und Stilleübungen; über Bewegung zur Ruhe kommen; Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber; Mandala-Arbeit; ohne viele Worte; Psychohygiene für Lehrpersonen.
Weitere Informationen unter: www.christophsimma.at.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/96-kurs-24-451-wege-zur-achtsamkeit-in-der-schule

Kurs 24.452 - Time-Out-Wochenende für Männer Zeit zur Besinnung, Raum der Inspiration 30. August bis 01. September 2024

In der durchgetakteten und vernetzten Welt unserer Männeralltage bleibt dafür oft zu wenig Platz: zu sich selber kommen, persönliche Bedürfnisse klären, neue Perspektiven für das eigene Leben entwickeln. Dafür bedarf es dann manchmal doch einer bewusst genommenen Aus-Zeit. Diese Tage sind dafür ein guter Zeitpunkt: Um mit anderen Männern über Lebensgestaltung und Lebensvisionen ins Gespräch zu kommen. Um das, was persönlich wichtig ist, in Zeiten der Stille für sich zu benennen. Um durch die bewusste Teilnahme an den Stundengebeten der Mönche die spirituellen Rhythmen klösterlichen Lebens zu erleben - und darüber den Rhythmen eigener Spiritualität auf die Spur zu kommen.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/93-kurs-24-452-time-out-wochenende-f%C3%BCr-m%C3%A4nner-zeit-zur-besinnung,-raum-der-inspiration

Kurs 24.144 - Einführung in die Kontemplation 30. August bis 01. September 2024

Kontemplation ist eine christliche Form der Meditation. Sie steht in der Tradition des frühen Mönchtums und der abendländischen Mystik. Das kontemplative Beten will den Menschen über mehrere Übungsschritte zu einem achtsamen und absichtslosen Verweilen in der Gegenwart Gottes führen. Dabei spielt das Üben mit dem Atem und einem Gebetswort eine wichtige Rolle. Während eines solchen Kurses wird die äußere Sitzhaltung erklärt sowie schrittweise in die innere Übung eingeführt. Durch Körperspürübungen auf dem Boden und Gespräche in der Gruppe soll die Einübung in diese Meditationsform unterstützt werden. Damit der Einzelne mehr bei sich und in der Wahrnehmung bleiben kann, findet der Kurs im Schweigen statt. Wer sich für einen solchen Kurs anmeldet, sollte psychisch gesund sein. Es wird vorausgesetzt, dass Sie sich auf das Schweigen und die Übungen einlassen. Bitte bequeme, warme Kleidung mitbringen. Kurselemente: ca. 4 Std. Sitzen in der Stille über den Tag verteilt, meditatives Gehen, Körperspürübungen, Vortrag, Erfahrungsaustausch in der Gruppe, Möglichkeit zum Einzelgespräch. Vegetarische Kost.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/92-kurs-24-144-einf%C3%BChrung-in-die-kontemplation

Kurs 24.457 - Handlettering und heilige Worte - 12. bis 15. September 2024

Handlettering und modern calligraphy bezeichnet Stile der Gestaltung von Schrift und Schriftbild in moderner Form. In diesem Kurs werden die Kunst des Buchstabenzeichnens in Schreib- und Druckbuchstaben mit Brush-Pen und Fineliner sowie die Grundlagen der Komposition mit verschiedenen Schmuckelementen erlernt. P. Zacharias Heyes OSB führt durch Vorträge und Gespräche in die alten Schriftworte der Psalmen ein, die dann mit der erlernten Kunst illustriert werden können. Mit der (freiwilligen) Teilnahme am Stundengebet der Mönche kann sich jeder noch tiefer auf die traditionellen Gebete einlassen. Der Kurs bietet die Chance, sich mit den heiligen Worten der Psalmen individuell auseinanderzusetzen und diese kreativ für sich zu entdecken. Im Preis inkludiert ist ein persönliches Materialpaket mit unterschiedlichen Stiften und Papieren für jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer, das nach Kursende mit nach Hause genommen werden darf. Dieser Kurs richtet sich gezielt an Einsteiger und Neuanfänger. 
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/84-kurs-24-457-handlettering-und-heilige-worte

Kurs 24.601 „Fühlungskräftetraining“ – Empathie als Schlüsselqualifikation für gute Führung - 30. September bis 02. Oktober

Sie haben Ihre Rolle und Ihren Führungsstil entwickelt und fragen sich jetzt, wie viele Emotionen am Arbeitsplatz erlaubt sein sollten? Und ob gefühlvolle Gespräche die eigene Professionalität schmälern? Wir beleuchten die Bedeutung von Emotionen im beruflichen Umfeld und erfahren, wie maßgebend sie das Arbeitsklima beeinflussen. Hinter jeder Emotion steckt Potenzial, das entdeckt und genutzt werden will. Als Grundlage sowohl für die Resilienz des Einzelnen als auch für die friedliche Ausgewogenheit der Gemeinschaft beschreibt der hl. Benedikt innere Haltungen und zwischenmenschliche Qualitäten, die in der heutigen Sprache als „Empathie“ bezeichnet werden. Wer nach umsetzbaren Strategien sucht, emotionale Stabilität und gegenseitige Wertschätzung als Erfolgsfaktor im Team zu etablieren, kommt an der Empathie nicht vorbei. Auch und gerade in Führungspositionen ist Empathie die Schlüsselqualifikation für nachhaltigen Erfolg! Wir werden genau hinsehen, welche Worte und Verhaltensweisen Sie selbst und Ihre Mitarbeitenden überdrüssig und krank oder gesund und zufrieden machen. Nur gesunde und zufriedene Mitarbeitende tragen langfristig zum gewünschten Erfolg in Unternehmen bei. Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Verständnis für Empathie zu vertiefen und Ihre Führungskompetenzen weiterzuentwickeln.
Zum Kurs: https://www.gaestehaus.abtei-muensterschwarzach.de/kurse/gesamtverzeichnis/benediktinische-f%C3%BChrungsseminare/event/73-kurs-24-601-%E2%80%9Ef%C3%BChlungskr%C3%A4ftetraining%E2%80%9C-%E2%80%93-empathie-als-schl%C3%BCsselqualifikation-f%C3%BCr-gute-f%C3%BChrung